By Christoph Hilber on 15. Mai 2013.

Nachfolge beginnt im Verwaltungsrat

In der Schweiz werden jährlich ca. 7000 Verwaltungsrätinnen und Verwaltungsräte gesucht, zunehmend auch im Rahmen einer strukturierten Nachfolgeplanung. Die Rede ist nicht von den grössten 100 kotierten Firmen, sondern von den über 20 000 grösseren AGs in der Schweiz. Für diese stellt die Rekrutierung im VR eine besondere Herausforderung dar, da das eigene Netzwerk zu wenig Kandidaten hergibt und die Suche über externe Beratung oft zu kostspielig ist. Die Frage ist nur wie.

VR-Praxis 2/2013; TEXT ANNE KOLLER-DOLIVO UND CHRISTOPH HILBER
Download Artikel als PDF

Die Zusammensetzung eines VR ist entscheidend für die nachhaltige Entwicklung und Nachfolgeplanung einer AG. Hochschulen und VR-Communities sprechen in diesem Zusammenhang von der Professionalisierung des VR und meinen damit die strategische und taktische Auswahl der VR-Mitglieder. Diversity im VR gehört auch dazu. Scharfer Wind im Markt Der ideale VR vereint Vertreter traditioneller Werte mit Querdenkern, innovativen Köpfen, unternehmerischer Erfahrung aus anderen Branchen ebenso wie das Nutzen des Frauen-Führungspotentials. Der scharfe Wind im Markt braucht qualifizierte Verwaltungsräte und Verwaltungsrätinnen. Reines Risikodenken wird mit Performancedenken kombiniert, Kosteneffizienz wird mit Zukunftsfähigkeit gekoppelt, Risikomanagement mit Imagemanagement.

VR-Communities und Business-Clubs genügen nicht mehr
Aufgrund von Erfahrungen aus dem Executive Search und vielen Gesprächen mit VRs und Vertretern von Hochschulen entstand mit VR-netzwerk.ch die Alternative für die Suche nach qualifizierten Verwaltungsratsmitgliedern. Bisher bestanden die Optionen aus dem persönlichen Netzwerk oder einem kostspieligen Suchprozess über Berater. Neu bietet sich eine pragmatische Mittelvariante an. Auf dem internetbasierten VRnetzwerk.ch treffen sich Unternehmen mit ausgewiesenen Persönlichkeiten aus Wirtschaft, Politik und Verwaltung. Die Unternehmen suchen einen Verwaltungsrat oder eine Verwaltungsrätin, während die Persönlichkeiten die Voraussetzungen für diese verantwortungsvolle Funktion mitbringen.
Setzen Sie Ihren neuen VR selber zusammen und zapfen Sie auch neue Potentiale an, denn die vielen VR-Communities und Business-Clubs alleine genügen nicht mehr. Diese sind wertvoll für Ausbildung, Erfahrungsaustausch, klassisches Networking oder Branchenwissen. Gleichzeitig können Sie aber nicht in allen Netzwerken Mitglied sein, um alle Optionen zu prüfen. Auf VR-netzwerk.ch – der Vermittlungsplattform exklusiv für VRs – suchen Sie nach Ihren eigenen Kriterien, ob nach Branche, Führungs- oder Facherfahrung, Geschlecht, Nationalität, Alter etc. Prüfen Sie Lebensläufe, finden Sie Ihre Wunschkandidaten mit oder ohne VR-Erfahrung und damit neues und unverbrauchtes Wissen.

Schaffen Sie Alternativen
Für wenig Geld lernen Sie 10 Kandidaten und Kandidatinnen Ihrer Wahl kennen und schaffen so eine Alternative zu den Kandidaten aus Ihrem persönlichen Umfeld. Auf VR-netzwerk.ch stellen sich modern denkende Kandidatinnen und Kandidaten für VR-Mandate zur Verfügung, um ihr Wissen und ihre Erfahrung aus der eigenen Geschäftswelt in einem anderen Umfeld einzubringen – zum gegenseitigen Nutzen. Ein VR-Mandat darf nicht mehr nur eine Prestigeaufgabe sein, sondern muss helfen, die neuen und sich schnell und laufend ändernden Herausforderungen der nachhaltigen Unternehmensführung zu meistern. VR-netzwerk.ch bietet Ihnen eine effiziente und kostengünstige Alternative und eine konkrete Antwort.

AUTOREN
Anne Koller-Dolivo und Christoph Hilber sind VR bei BoardSearch AG, der Betreiberin von VR-netzwerk.ch. Anne Koller-Dolivo ist Rechtsanwältin (Arbeitsrecht) bei epartners, Christoph Hilber ist Betriebswirtschafter und seit 6 Jahren Headhunter mit seiner eigenen Firma P-Connect Executive Search & Recruiting.

Comments are closed.

Presse